Gebäck,  Weihnachten

Zweierlei weihnachtliche Scones

Wir backen gegen den Winterblues. Denn den haben wir im Winter definitiv! Wir sind einfach Sommermädchen – mit Schnee, Kälte und kurzen Tagen können wir einfach nichts anfangen, außer auf der Couch eingekuschelt Tee zu trinken, zu lesen oder Netflix zu schauen und abzuwarten, bis die Tage wieder länger werden und die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen.

Gerade dieser Winter wird noch grauer und trauriger als die dunkle Jahreszeit sowieso schon ist. Keine Weihnachtsmärkte, kein Glühwein trinken mit Freunden… selbst Plätzchen backen wird zur Herausforderung, wenn es – wie bei uns – immer zu dritt oder viert gemacht wird.

Daher ist Soulfood gerade jetzt umso wichtiger! Und genau deshalb backen wir mit eat.de für das BloggerEvent “Spicy Soulfood” gegen den Winterblues.

Und zu einer heißen Tasse Tee auf der Couch passt nichts besser als ein richtig guter, echt englischer Scone 😊 Wir haben sie in England während unseres Masterstudiums wirklich immer zum Tee in unserem Liebslings-Teahouse gegessen – das waren immer die langersehnten Lernpausen und perfekt für die geplagte Studentenseele.

Scones sind soooo vielseitig, ob süß oder herzhaft, eigentlich kann man sich bei dem Gepäck super austoben und passt für uns daher perfekt zu “Spicy Souldfood”!

Zweierlei weihnachtliche Scones

Zutaten für weihnachtliche Walnuss-Schoko Scones (6 Stück)

225 g Mehl
50 g weiche Butter
125 ml Milch
1/2 EL Zucker
1/2 EL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pk. Weihnachtsgewürz
30 g Walnüsse
eine gute Handvoll Zartbitter-Schokotröpfchen

Zutaten für Cranberry-Orangen Scones (6 Stück)
225 g Mehl
50 g weiche Butter
125 ml Milch
1/2 EL Zucker
1/2 EL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Orange (abgeriebene Schale)
20 g weiße Schokolade
eine gute Handvoll Cranberries

1 Ei

Zubereitung

Walnüsse, weiße Schokolade und Cranberries grob hacken.

Schoko-Walnuss Scones
Mehl, Zucker, Salz und Backpulver gut mischen. Die gehackten Walnüsse, Schokodrops und das Weihnachtsgewürz dazugeben.

Dann die weiche Butter portionsweise zugeben und mit den Händen oder den Knethaken des Mixers/der Küchenmaschine unterkneten. Am besten knetest du den Teig aber mit den Händen. Auch wenn du mit der Küchenmaschine oder dem Mixer arbeitest, knete den Teig am Ende noch einmal mit den Händen – so bekommst du ein Gefühl für die richtige Konsistenz des Teigs.

So lange kneten, bis alle Zutaten vermischt sind und die Butter „verschwunden“ ist. Die Milch nach und nach zugeben und weiter kneten.

Cranberry-Orangen Scones
Mehl, Zucker, Salz und Backpulver gut mischen. Die gehackten Cranberries, weiße Schokolade und die Orangenschale dazugeben.
Dann die weiche Butter portionsweise zugeben und auch hier so lange kneten, bis alle Zutaten vermischt sind und die Butter „verschwunden“ ist. Die Milch nach und nach zugeben und weiter kneten. Am Ende noch einmal mit den Händen durchkneten, um die richtige Konsistenz zu fühlen.

Anschließend beide Teigeca 1-1,5 cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder einem Glas von ca. 5-6 cm Durchmesser runde Teiglinge ausstechen.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem verquirlten Ei leicht bestreichen und dann für ca. 12min bei 180-200°C goldgelb backen.

Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit Marmelade, Clotted Cream oder einfach mit Butter servieren.

Diese Scones machen einfach glücklich und gerade weil wir zwei ganz unterschiedliche Versionen für euch kreiert haben – eine schokoladig, eine fruchtig – tun sie jeder Seele gut 😉

Für die würzige Komponente haben wir uns für Weihnachtsgewürze und Orange entschieden. Nelke, Sternanis, Muskat, Piment und Zimt sind einfach super lecker und aus der Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Außerdem lieben wir sowieso alles mit Zimt! Und die Kombi Orange-Cranberry erinnert und sehr an einen Scone aus besagtem Lieblings-Teahouse in England, das schwelgen wir in Erinnerungen!

Ab morgen Mittag findet ihr auf eat.de noch viel weitere tolle Rezepte zum Thema “Spicy Soulfood” gegen den Winterblues. Ihr könnt dort auch für euer liebstes Rezept voten – wir würden uns freuen, wenn ihr für unsere weihnachtlichen Scones ein Herzchen dalasst❤️

Bloggerevent Spicy Soulfood
Zweierlei weihnachtliche Scones
Zutaten
Schoko-Walnuss Scones
  • 225 g Mehl
  • 50 g weiche Butter
  • 125 ml Milch
  • 1/2 EL Zucker
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk Weihnachtsgewürz z.B. Dr. Oetker
  • 30 g Walnüsse
  • eine gute Handvoll Zartbitter-Schokotröpfchen
Cranberry-Orangen Scones
  • 225 g Mehl
  • 50 g weiche Butter
  • 125 ml Milch
  • 1/2 EL Zucker
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Orange abgeriebene Schale
  • eine gute Handvoll Cranberries
Dekoration
  • 1 Ei
  • Puderzucker optional
Zubereitung
  1. Walnüsse, weiße Schokolade und Cranberries grob hacken.

Schoko-Walnuss Scones
  1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver gut mischen.

  2. Die gehackten Walnüsse, Schokodrops und das Weihnachtsgewürz dazugeben.

  3. Dann die weiche Butter portionsweise zugeben und mit den Händen oder den Knethaken des Mixers/der Küchenmaschine unterkneten. Am besten knetest du den Teig aber mit den Händen. Auch wenn du mit der Küchenmaschine oder dem Mixer arbeitest, knete den Teig am Ende noch einmal mit den Händen – so bekommst du ein Gefühl für die richtige Konsistenz des Teigs.

  4. So lange kneten, bis alle Zutaten vermischt sind und die Butter „verschwunden“ ist. Die Milch nach und nach zugeben und weiter kneten.

Cranberry-Orangen Scones
  1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver gut mischen.

  2. Die gehackten Cranberries, weiße Schokolade und die Orangenschale dazugeben.

  3. Dann die weiche Butter portionsweise zugeben und auch hier so lange kneten, bis alle Zutaten vermischt sind und die Butter „verschwunden“ ist.

  4. Die Milch nach und nach zugeben und weiter kneten. Am Ende noch einmal mit den Händen durchkneten, um die richtige Konsistenz zu fühlen.

  5. Anschließend beide Teigeca 1-1,5 cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder einem Glas von ca. 5-6 cm Durchmesser runde Teiglinge ausstechen.

  6. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  7. Mit einem verquirlten Ei leicht bestreichen und dann für ca. 12min bei 180-200°C goldgelb backen.

  8. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit Marmelade, Clotted Cream oder einfach mit Butter servieren.

Ich bin 29 Jahre alt und bin Zwilling Nummer 2. Ich teile mit euch die Rezepte, die ich in meiner kleinen, aber feinen Küche in der Schweiz am Genfer See zaubere!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz