Torten

Schokoladen-Beeren-Törtchen mit Frischkäsefrosting

In fast einer Woche ist Muttertag – eine perfekte Gelegenheit, mal wieder ein Törtchen zu backen! Denn Mütter freuen sich ja am meisten über Selbstgemachtes. Während wir früher fleißig gebastelt und Gutscheine gemalt haben, greifen wir jetzt zu Schüssel und Schneebesen und backen für unsere Mama leckere Kuchen, Torten & Co.

Da passt es doch sehr gut, dass wir vor ein paar Tagen ein neues Rezept kreiert und darin vieles, was unsere Mama gerne isst, kombiniert haben: Schokolade, Früchte und ein cremiges Frischkäsefrosting. Ok, zugegeben, das Frosting ist eher dem geschuldet, dass wir selber nicht so gerne Buttercreme essen, aber wir finden, dass eine frische Frischkäsecreme auch einfach besser zu Beeren passt. Meint ihr nicht auch?

Wer anderer Meinung ist, sollte schnellsten das Rezept lesen, die Zutaten bereit legen und den Ofen vorheizen. Wir sind uns sehr sicher, dass ihr Buttercreme schnell vergesst, wenn ihr erst ein Stückchen unserer Schoko-Beeren-Torte probiert habt!

Und für alle, die ihre Mama dieses Jahr am Muttertag nicht besuchen können oder dürfen, gibt es weitere gute Neuigkeiten: Das Törtchen lässt sich auch gut vor die Tür stellen – eure Mamas genießen sie bestimmt auch alleine. Dann müssen sie sie wenigstens nicht teilen…!

Schokoladen-Beeren-Törtchen mit Frischkäsefrosting

{für ein Törtchen mit 18 cm ø}

Zutaten für die Böden

200 g Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
180 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
2 ½ TL Kakaopulver
1 TL Backpulver
120 ml Milch

Für die Fruchtfüllung

200 g Lieblingsbeeren
150 g Waldfruchtgelee
1 Päckchen roter Tortenguss
etwas Wasser

Für die Creme und das Frosting

400 g Frischkäse
100g Vollmilchschokolade
50 g Puderzucker
1 Becher Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

Den Boden einer Backform mit 18cm ø mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Außerdem den Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Für die Böden die Eier trennen und das Eiweiß zu glänzendem, festen Eischnee schlagen. Zur Seite stellen. Nun die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eigelbe zugeben und unterrühren. Den Eischnee darauf geben und das mit Backpulver, Kakaopulver und Nüssen vermischte Mehl darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben bis ein luftiger Teig entsteht. Milch beim unterheben ebenfalls unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Backform fallen und im Backofen ca. 60 Minuten backen – Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Boden aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form und dann vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nun die Fruchtfüllung vorbereiten. Dafür die Beeren waschen, abtropfen lassen, pürieren und das Beerenpüree zusammen mit dem Gelee erhitzen bis dieser geschmolzen ist. Den Tortenguss mit etwas Wasser anrühren und zur Beerenmischung geben. Gut einrühren und das Ganze einmal aufkochen und anschließend etwas abkühlen lassen.

Den Schokoladenboden nun zweimal waagerecht in der Mitte durchschneiden, sodass Drei gleich dicke Tortenböden entstehen. Einen Tortenring um den ersten Boden legen und darauf das Fruchtpüree gleichmäßig verteilen, einen weiteren Boden auflegen und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.

Für die Frischkäsecreme zuerst die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und dann wieder etwas abkühlen lassen. Den Frischkäse in eine Rührschüssel geben, den Puderzucker darüber sieben und alles kurz verrühren. Die Schokolade hinzu gießen und schnell zu einer glatten Creme verrühren. Kalt stellen und nun die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen. Die Sahne dann unter die Frischkäsemasse heben und eine großzügige Schicht auf dem zweiten Boden verteilen. Den letzten Boden auflegen und die Torte mit der restlichen Creme ummanteln.
Etwas Creme solltet ihr übrig lassen, um die Torte oben mit schönen Tupfen und frischen Beeren zu dekorieren.

Schokoladen-Beeren-Törtchen mit Frischkäsefrosting
von: Schwesternduett
Zutaten
Für die Boden
  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 180 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 2 ½ TL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Milch
Für die Fruchtfüllung
  • 200 g Lieblingsbeeren
  • 150 g Waldfruchtgelee
  • 1 Päckchen roter Tortenguss
  • etwas Wasser
Für die Creme & das Frosting
  • Für die Creme und das Frosting
  • 400 g Frischkäse
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
Zubereitung
  1. Den Boden einer Backform mit 18cm ø mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Außerdem den Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. Für die Böden die Eier trennen und das Eiweiß zu glänzendem, festen Eischnee schlagen. Zur Seite stellen. Nun die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eigelbe zugeben und unterrühren. Den Eischnee darauf geben und das mit Backpulver, Kakaopulver und Nüssen vermischte Mehl darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben bis ein luftiger Teig entsteht. Milch beim unterheben ebenfalls unterheben.
  3. Den Teig in die vorbereitete Backform fallen und im Backofen ca. 60 Minuten backen - Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Boden aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form und dann vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Nun die Fruchtfüllung vorbereiten. Dafür die Beeren waschen, abtropfen lassen, pürieren und das Beerenpüree zusammen mit dem Gelee erhitzen bis dieser geschmolzen ist. Den Tortenguss mit etwas Wasser anrühren und zur Beerenmischung geben. Gut einrühren und das Ganze einmal aufkochen und anschließend etwas abkühlen lassen.
  5. Den Schokoladenboden nun zweimal waagerecht in der Mitte durchschneiden, sodass Drei gleich dicke Tortenböden entstehen. Einen Tortenring um den ersten Boden legen und darauf das Fruchtpüree gleichmäßig verteilen, einen weiteren Boden auflegen und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.
  6. Für die Frischkäsecreme zuerst die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und dann wieder etwas abkühlen lassen. Den Frischkäse in eine Rührschüssel geben, den Puderzucker darüber sieben und alles kurz verrühren. Die Schokolade hinzu gießen und schnell zu einer glatten Creme verrühren. Kalt stellen und nun die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen. Die Sahne dann unter die Frischkäsemasse heben und eine großzügige Schicht auf dem zweiten Boden verteilen. Den letzten Boden auflegen und die Torte mit der restlichen Creme ummanteln.
  7. Etwas Creme solltet ihr übrig lassen, um die Torte oben mit schönen Tupfen und frischen Beeren zu dekorieren.
Anmerkungen

{für ein Törtchen mit 18 cm ø}

Ich bin 29 Jahre alt und lasse euch hier auf Schwesternduett an meinen Kücheneskapaden teilhaben. Backen ist neben der Fotografie mein größtes Hobby und hier auf dem Blog kann ich beides verbinden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Miriam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz