• Kuchen

    Saftiger Schoko-Bananenkuchen mit Ahornsirup

    Herrje, es hört nicht auf mit dem Bananen-Wahnsinn! Für Overnight Oats gekauft, für noch zu unreif befunden – und auf einmal waren sie schon übersät von braunen Flecken. Und mit braunen Flecken mögen wir Bananen schon nicht mehr. Jedenfalls mussten wir dann schon wieder etwas mit Bananen backen. Ok, Bananenbrot hatten wir bereits letzte Woche, also musste etwas anderes her. Und was passt besser zu Bananen als leckerer, echter Kakao und Zartbitterschokolade? Ganz genau: eigentlich nichts! Deshalb haben wir und kurzer Hand für einen Schokoladen-Bananenkuchen entschieden. Der zeichnet sich nicht nur durch einen super leckeren Bananengeschmack aus, sondern ist auch noch super saftig und schokoladig. Dabei kommt der Teig ganz ohne flüssige Schokolade…

  • Kuchen

    Mogli ist im Haus! Und nascht an unserem Bananenbrot

    Wir melden uns aus dem Winterurlaub zurück, nachdem wir uns eine Auszeit gegönnt haben. Ja, und da haben wir doch glatt die Bananen völlig vergessen, die wir gekauft hatten. Zum Essen oder Backen, das hatten wir uns noch nicht genau überlegt. Kennt ihr das auch? Man kauft Bananen, wenn sie noch grün sind. Damit sie, wenn man dann später Hunger auf eine Banane hat, schön gelb und süß sind. Genau richtig eben. Aber genau dann hat man keinen Hunger auf eine Banane. Und ruck zuck sind sie einem dann zu braun, zu süß und zu matschig zum essen. Aber: man braucht braune Bananen ja nicht wegschmeißen! Denn dann sind die Bananen perfekt zum…

  • Cookies

    Es weihnachtet! Schokoladige Engelsaugen

    Nur noch 2 Mal schlafen, dann ist Weihnachten! Wir freuen uns  schon sehr! Auf das Baum schmücken am Morgen, zum Beispiel. Es ist bei uns zu Hause schon lange Tradition, dass das Jana und ich, also die Kinder, machen. Meistens traditionell mit roten Christbaumkugeln. Wir stellen unseren Baum auch erst am 23. auf und schmücken ihn am 24. morgens. Denn der Baum symbolisiert für uns Weihnachten, und wir wissen, “Es ist soweit!”. Und das ist es schließlich erst am heiligen Abend. Wann stellt ihr bei euch zu Hause den Baum auf? Wann schmückt ihr ihn – und wie? 🙂 Wir haben euch letzte Woche von weiteren Traditionen in der Cramer’schen Weihnachtsbäckerei erzählt. Aber…

  • Cookies

    In der Weihnachtsbäckerei: Orangen-Mandelkipferl & Zimtsterne

    In der Weihnachtsbäckerei, Gibt es manche Leckerei Zwischen Mehl und Milch, Macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei In der Weihnachtsbäckerei, In der Weihnachtsbäckerei! …. “In der Weihnachtsbäckerei” von Rolf Zuckowski läuft bei uns beim Plätzchen backen in der Vorweihnachtszeit rauf und runter. Der Song gehört bei uns irgendwie dazu. Genau wie die Plätzchen, die wir jedes Jahr backen: Terrassenplätzchen, Nussecken und Opa’s Kokosmakronen. Aber auch Vanillekipferln backen wir jedes Jahr und geben uns die größte Mühe, schöne Monde zu formen. Genauso gerne probieren wir aber auch neue Rezepte aus. Aber unsere traditionellen Plätzchen aufgeben? Das geht auch nicht! Deshalb haben wir zum 3. Advent unser Vanillekipferl-Rezept variiert und mit einer Prise Orange verfeinert. Das…

  • Gebäck

    Knusper knusper Knäuschen, wer knabbert an unserem Lebkuchenhäuschen?

    Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber unser Lieblingsmärchen war Hänsel und Gretel nie. Das Einzige, was an dem Märchen noch seinen Reiz für uns hat ist das wunderschöne Knusperhäuschen der Hexe! So ein Lebkuchenhaus wollten Jana und ich schon immer einmal backen, aber wir haben es bisher nie geschafft. Wir sind “nur” bis zu den kleinen Butterkeks-Häuschen – oder sagen wir eher Hütten oder Zelte? – gekommen. Die sind zwar schön zum verschenken, ganz süß und schnell gemacht, aber ein richtiges Lebkuchenhaus ist es dann doch nicht. Daher haben wir uns für die Adventszeit 2018 ganz fest vorgenommen, dass wir endlich ein richtiges Lebkuchenhaus backen.  Und das haben wir dann auch gemacht!…

  • Frühstück,  Gebäck

    Spekulatius-Cranberry-Hefeschnecken

    Morgen ist es so weit: Der erste Advent ist da! Hach, die Vorweihnachtszeit ist einfach toll! Nicht nur, dass alles einfach nur zauberhaft geschmückt ist und viele Fenster in schönem Licht erstrahlen, die Weihnachtszeit bringt auch typische, unglaublich leckere Geschmacksrichtungen mit. Nüsse, Zimt, Nelken, Kardamom und Spekulatius – na, bekommt ihr da auch direkt Lust auf Plätzchen und Gebäck? Wenn man jetzt durch den Supermarkt schlendert, stößt man also auf die wunderbarsten Backzutaten. So haben wir frische Cranberries entdeckt und direkt daneben stand ein leckerer Spekulatius-Brotaufstrich. Wahrscheinlich denken jetzt alle das Gleiche wie wir: Da kann man mit Sicherheit etwas Tolles mit backen. Und ja – das kann man definitiv!! Wer uns kennt,…

  • Cookies

    Absolute Lieblingsplätzchen: Terrassenplätzchen

    Es gibt diese Plätzchen, die immer nach viel Arbeit und Mühe aussehen. Deshalb haben wir Terrassen- bzw. Marmeladenplätzchen früher nicht so schick mit doppelten Keksen und Puderzucker, der nicht auf die Marmelade in der Mitte rieselt, gemacht. Sondern ganz easy peasy Engelsaugen. Also Teigkugeln rollen, etwas platt und dann mit dem Daumen eine Kuhle rein drücken, backen und Kuhle mit Marmelade füllen. Zuletzt Puderzucker drauf. So gehen die schnellen und unkomplizierten Marmeladenplätzchen. Schmecken auch, aber mit den perfekt akkuraten Terrassenplätzchen unserer Tante konnten sie natürlich nie mithalten. To keep a long story short: Irgendwann mussten einfach auch diese super schicken Terrassenplätzchen her. Und wenn man sich schon die Mühe macht, tonnenweise Weihnachtsplätzchen zu…

  • Kuchen

    Es war einmal ein Pudding-Macadamia-Streuselkuchen…

    … der am Genfer See ein kurzes Leben führte. Ja, kurz. Sehr kurz. Ende. Denn was immer ich backe und mit zurArbeit nehme, bleibt nicht lange ganz. Oder überhaupt länger auch nur in Stücken da. Ich kann euch also leider kein schönes Märchen über meinen Kuchen erzählen. Unsere Ecke im Büro ist mittlerweile bekannt als die “Kuchenecke”. Da ich meist am Wochenende backe, weil ich da einfach mehr Zeit und Ruhe habe, erwartet man Montags in unserer Teamecke schon fast etwas Leckeres und nicht selten kommen Kollegen anderer Teams “rein zufällig” mal vorbei. So auch bei besagtem Streuselkuchen. Ich glaube, er hat nicht mal den Mittag erlebt. Aber wenn ich ehrlich bin, freue…

  • Muffins & Cupcakes

    NYC-Feeling mit unseren Chocolate Chip Streusel Muffins

    Als Jana und ich vor 5 Jahren ein Praktikum in New York gemacht haben, haben wir so viele tolle und vor allem leckere Sachen entdeckt, vom NYC-style Muffin bis hin zum Coffee Cake. Das ist ein lockerer, super fluffiger Streuselkuchen mit schön krümeligen Streuseln. Und genau dieser Kuchen hat uns die Inspiration für unsere Chocolate Chip Streusel Muffins geben. Wie die Schokolade da reinpasst? Nun, das könnt ihr euch ja sicher schon denken: Schokolade geht ja bekanntlich immer! Während wir in New York unseren Coffee Cake vorzugsweise bei Sonnenschein im Central Park vernascht und den Vögeln ein paar Krumen übrig gelassen haben, krümeln wie heute lieber das Sofa mit Coffee Cake Crumbles voll.…

  • Herzhaftes,  Tartes

    Französische Quiche Lorraine

    Wenn man nichts ahnend den Computer auf der Arbeit anschaltet und seine Emails checkt und eine Nachricht mit rotem Ausrufezeichen und dem Betreff “Kantine geschlossen” findet, fängt das Herzchen schon an zu pochen. Irgendwie verlässt man sich ja darauf, dass man Mittags schön versorgt wird und sich keine Gedanken über seine Verpflegung am Arbeitsplatz machen muss. Tja, Pustekuchen – bei Jana war die Kantine für mehrere Wochen zu. Der Koch hat Urlaub. Der Ersatzkoch auch. Und der Ersatzersatzkoch zufällig ebenfalls. Da hat wohl jemand bei der Urlaubsplanung und -genehmigung nicht aufgepasst. Tja, also musste sich Jana jeden Samstag überlegen, was es in der nächsten Woche zu essen geben sollte. Es musste sich auf…

Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz