Ich bin 27 Jahre alt und lasse euch hier auf Schwesternduett an meinen Kücheneskapaden teilhaben. Backen ist neben der Fotografie mein größtes Hobby und hier auf dem Blog kann ich beides verbinden.

  • Lifestyle

    Zeit, die Pullis rauszuholen

    So langsam wird es Herbst. Die Sonnenstunden werden wieder weniger, Regenwolken sind kein allzu seltener Anblick mehr und es wird kühler. Zeit, die Sommerkleidchen und luftigen Tops langsam durch Pullover, Jäckchen und Schals zu ersetzen. Gerade an der englischen Küste wird die kalte Jahreszeit wahrscheinlich etwas rauer als hier. Also haben wir die Läden unsicher gemacht und uns noch ein paar Pullover gekauft – denn nur mit den paar dünnen Pullöverchen, die unseren Kleiderschrank ihr Zuhause nennen durften, hätten wir sicherlich schnell gefroren. Außerdem ist Grau vielseitig kombinierbar. Mit Jeans, schwarzen, rosanen, grünen Hosen. Wie man mag. Die Kombination Grau und Rosa mag ich. Die Farben passen einfach gut zusammen, sie sind so…

  • Muffins & Cupcakes

    Superleckere Schokomuffins mit Mascarpone-Frosting

    Im Moment haben Lisa und ich eine Schreibblockade. Beziehungsweise einfach nichts Spannendes zu berichten. Als Lückenfüller muss also ein Layoutwechsel sowie ein Rezept für superleckere Schokocupcakes von Peggy Porschen. Mit dem Mascarpone-Frosting schmecken die Cupcakes frisch und die „normalen“ Schokoladenmuffins verwandeln sich in kleine Törtchen. Für 24 Stück dieser leckeren Cupcakes braucht ihr: 105 g weiche Butter 285 g brauner Zucker 2 Eier, Größe L 180 g Mehl 1 TL Backpulver 1 Prise Salz 8 g Kakao 125 g Zartbitterschokolade 165 ml Milch Für das Frosting: 400 g Mascarpone 100 g weiche Butter ca. 100 g Puderzucker (nach Geschmack – probieren!) Und dann geht es ganz einfach: Butter und die Hälfte des Zuckers…

  • Lifestyle

    Barcelona, du schöne Stadt

    Lisa hatte um Ostern rum spontan einen kleinen Städtetrip für uns gebucht. So hieß es vor einer Woche für uns: Barcelona, wir kommen! Vor uns lagen 3 Tage im schönen, sonnigen Barcelona. In den drei Tagen haben wir natürlich nicht alles sehen können, aber wir haben unser bestes gegeben – und da wir nicht alles gesehen haben, haben wir einen guten Grund noch einmal hinzufliegen. 😛 Sonntag Wir sind am Sonntagabend von Düsseldorf losgeflogen. Da unser Hotel in Badalona, also doch recht außerhalb von Barcelona lag, hat es eine Weile gedauert, bis wir dort angekommen waren. Vor allem, weil unser Flieger bereits 30 Minuten zu spät gestartet war. Naja, irgendwann sind wir zum…

  • Lifestyle,  Schwesternzeit

    Reunion mit den Uni-Mädels

    Den Geburtstag unserer lieben Studienfreundin Julie haben wir zum Anlass genommen, ein kleines Wiedersehen mit unseren engsten Uni-Mädels zu planen. Zwar waren wir nicht vollzählig, aber wenigstens zu viert! Geschenkt haben wir Julie die Nude’Tude Palette von The Balm. Sie sieht einfach so hübsch aus und passt irgendwie zu ihr. Außerdem teilt sie meine Liebe zu Lidschattenpaletten. Da hat sich das Geschenk ja gerade angeboten. Vor allem kann sie die Palette nun testen und mir berichten, ob sich er Kauf lohnt, haha! Da wir uns für unseren Besuch bei Julie gerade das bisher heißeste Wochenende des Sommers ausgesucht hatten, waren wir eher faul. Gut, dass sie im Garten einen tollen Pool hat – da ließen sich…

  • Lifestyle

    Wenn das Leben dir Zitronen gibt

    mach Limonade draus! Aus Erfahrung weiß ich, dass das nicht immer leicht ist. Ob Stress mit der Schule oder Uni wegen Klausurenphase oder einem Stapel Hausarbeiten. Ob Streit mit einer Freundin, dem Freund oder den Eltern. Ob Liebeskummer, Motivationslosigkeit oder Selbstzweifel. Aber gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig, dass man an sich glaubt, sich aufrappelt und sich am besten auch manchmal ablenkt. Ablenkung kann wahre Wunder bewirken. Beim Lernen hilft sie, den Kopf wieder frei zu bekommen und das Gehirn wieder aufnahmefähig zu machen. Bei Liebeskummer hilft Ablenkung, nicht dauernd an die eine Person denken zu müssen und auch von vielen anderen Problemen, die unseren Kopf beschäftigen, kann sie uns für ein Weilchen eine…

  • Tartes

    Eine himmlisch süß-fruchtige Himbeertarte mit weißer Schokolade

    Wie ich schon mal erwähnt habe, gestalte ich ja mein eigenes Backbuch. Deshalb backe ich natürlich auch so oft und viel ich kann. Es macht Spaß und ist für mich auch irgendwie entspannend. Und am Ende freut man sich über ein schönes und leckeres Ergebnis. Allerdings gibt es meistens ein Problem: Wer soll den ganzen Kuchen, die Kekse und Cupcakes essen? Ich versorge schon regelmäßig meine Verwandten mit Leckereien. Letzte Woche habe ich eine schöne Himbeertarte mit weißer Schokolade gebacken – super lecker und auch ziemlich einfach! Ich habe die Tarte mit einer super praktischen Form mit herausnehmbarem Boden gemacht, gekauft bei IKEA (wie das halt so ist, man kauft immer irgendeinen Krimskrams…

  • Lifestyle,  Schwesternzeit

    Spontanität lässt grüßen

    In der letzten Woche war ich ziemlich spontan: Ich habe recht spontan ein MacBook gekauft. Überlegt habe ich natürlich schon länger, aber als ich Lisa in Düsseldorf besucht habe und wir im Apple Store waren, ging alles ganz schnell. Jetzt bin ich also eine Seher stolze Besitzerin eines MacBook Pros! Hach, wie hübsch es ist. Und wie schnell es hochfährt und arbeitet! Das bin ich von meinem alten Laptop gar nicht gewohnt. Ein paar Schwierigkeiten habe ich bei der Bedienung allerdings noch und ein paar Sachen musste ich schon googlen, z.B. wie man einen Screenshot macht. Aber ich denke, irgendwann hat man alles raus. Zusammen mit dem MacBook musste ich dann auch den…

  • Schwesternzeit

    Wenn aus Pancakes Kaiserscharrm werden

    Sowas passiert, wenn Lisa und ich mal wieder ein Wochenende zusammen verbringen und die Köpfe zusammen stecken. Dieses Mal aber nicht in Harsewinkel, sondern in Düsseldorf. Dahin hat es mich nämlich am Freitag verschlagen – ich muss Lisa ja auch mal in der Landeshauptstadt besuchen! Nach ein bisschen Warterei im Stau und Rumgesuche nach dem Parkplatz, den Lisa mir genannt hatte, bin ich auch gut angekommen und auf ging es in Lisas kleine, aber feine WG. Hach, ich vermisse das WG-Leben mit Lisa! Auch wenn wir uns manchmal ordentlich streiten, sind wir trotzdem ein Dreamteam. Dieses Dreamteam hat sich dann abends schön mit einem (oder auch zwei) Glas Wein ins Bett gekuschelt und…

  • Tartes

    Superschokoladige Schokokuss-Tarte

    Vor einiger Zeit habe ich mal eine Backzeitschrift entdeckt, die einfach schön bunt und mit Liebe gemacht aussah: Lecker Bakery! Die Zeitschrift ist richtig schön aufgemacht, so dass das Backen gleich noch mehr Spaß macht und man schon beim Durchblättern richtig Lust aufs Backen bekommt. Am Valentinstag habe ich die Gelegenheit genutzt und für Andre einen leckeren Kuchen aus dem Heft gebacken. So konnte ich unseren Ofen einweihen und vor der Fastenzeit noch mal etwas Tolles backen – und essen. Ich habe mich für eine Schokokuss-Tarte entschieden! Erst dachte ich, dass der Kuchen nicht geglückt ist, da die Creme noch sehr flüssig war, aber nachdem er den halben Tag im Kühlschrank stand, war…

  • Schwesternzeit

    Kleine Auszeit in Edinburgh

    Da mein Gap Year ja doch ziemlich voll ist und meine Praktika beinahe ineinander übergingen (ich hatte nur 2 Wochen dazwischen, wo ich ja auch noch umziehen musste…), habe ich mir mit meinem Freund Mitte Januar eine kleine Auszeit gegönnt: Wir waren 5 Tage in Edinburgh. Klar, die Reisezeit war sicherlich nicht die optimalste; es war ziemlich kalt, aber geregnet hat es nur einmal kurz. Und Edinburgh ist selbst kalt und grau wunderschön. Manchmal kam auch die Sonne durch – dann war es sogar noch schöner! Dank der lieben Miriam hatte ich auch viele Insider-Tipps und eine ganze Landkarte voller wichtiger und spannender Orte! Die Liste habe ich mir vorsorglich ausgedruckt und nach und nach abgeklappert.…

Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz