Lifestyle

Wenn das Leben dir Zitronen gibt

mach Limonade draus! Aus Erfahrung weiß ich, dass das nicht immer leicht ist. Ob Stress mit der Schule oder Uni wegen Klausurenphase oder einem Stapel Hausarbeiten. Ob Streit mit einer Freundin, dem Freund oder den Eltern. Ob Liebeskummer, Motivationslosigkeit oder Selbstzweifel. Aber gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig, dass man an sich glaubt, sich aufrappelt und sich am besten auch manchmal ablenkt. Ablenkung kann wahre Wunder bewirken. Beim Lernen hilft sie, den Kopf wieder frei zu bekommen und das Gehirn wieder aufnahmefähig zu machen. Bei Liebeskummer hilft Ablenkung, nicht dauernd an die eine Person denken zu müssen und auch von vielen anderen Problemen, die unseren Kopf beschäftigen, kann sie uns für ein Weilchen eine Pause verschaffen. Und gerade diese Pause ist es manchmal, die man braucht, um neues Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

2015-06-18_02

2015-06-18_03

Meine Lieblingsablenkung ist es, Freundinnen zu treffen, zu plaudern, die Seele baumeln zu lassen und zu fotografieren. Oder die zahlreichen Shops, die das Internet bietet, zu durchstöbern und meinen Wunschzettel wieder einmal mit neuen Dingen voll zu packen.

Lisa macht Yoga, veranstaltet Mädelsabende oder macht auch die Online-Shops unsicher. Oder hört Musik und betreibt „Lettering“.
Womit lenkt ihr euch ab?

Ich bin 27 Jahre alt und lasse euch hier auf Schwesternduett an meinen Kücheneskapaden teilhaben. Backen ist neben der Fotografie mein größtes Hobby und hier auf dem Blog kann ich beides verbinden.

4 Comments

  • Katharina

    Wow, die Bilder sind wunderwunscherschön *-*

    Mir hilft meine Leidenschaft, mich von strressigen Tagen oder Kummer abzulenken; das Ballett. Wenn ich tanze, vergesse ich einfach fast alles und konzentriere mich nur auf meinen Körper und mein Innerstes. Danach fühle ich mich immer unenedlich glücklich und befreit. Ich brauche das auch sehr als Ausgleich zu meinem Beruf(den ich trotz allem über alles liebe) und überlege schon länger mit eine mobile Ballettstange für zuhause zu bauen, da ich leider immer weniger Zeit für mein Training habe.. Wird also eher nichts mit der Alternativkarriere als Profitänzerin 😉

    Danke auch für dein liebes Kommentar, ich habe euren Blog natürlich schon eine Weile in meiner Liste und freue mich sehr darüber, dass ihr noch so aktiv seid 🙂

  • Julienne

    Uhh, der post passt ja mega gut zu meiner Situation gerade, hihi 🙂 Die bilder sind einfach mal wieder megaschön!! Lisa, du hübsche 🙂 Ich vermisse die abende mit euch -.-
    Hab euch lieb <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz