In der letzten Woche war ich ziemlich spontan: Ich habe recht spontan ein MacBook gekauft. Überlegt habe ich natürlich schon länger, aber als ich Lisa in Düsseldorf besucht habe und wir im Apple Store waren, ging alles ganz schnell. Jetzt bin ich also eine Seher stolze Besitzerin eines MacBook Pros! Hach, wie hübsch es ist. Und wie schnell es hochfährt und arbeitet! Das bin ich von meinem alten Laptop gar nicht gewohnt. Ein paar Schwierigkeiten habe ich bei der Bedienung allerdings noch und ein paar Sachen musste ich schon googlen, z.B. wie man einen Screenshot macht. Aber ich denke, irgendwann hat man alles raus.
Zusammen mit dem MacBook musste ich dann auch den Schritt zur Adobe Creative Cloud machen. Mit Lightroom komme ich noch nicht so ganz klar. Irgendwie ist und bleibt Photoshop mein Favorit, egal ob es um Fotooptimierung oder -retusche geht.

Das zweite Mal war ich spontan, als ich mit Lisa einen Spaziergang gemacht und sie fotografiert habe. Ein Spaziergang ist normalerweise nicht unbedingt eine Tätigkeit, die bei mir ganz oben steht, aber das gute Wetter musste ja genutzt werden. Und frische Luft ist ja nie verkehrt.

2015-05-20_02

Die Kirschblütezeit habe ich leider verpasst. Alleine Fotografieren macht aber auch nur halb so viel Spaß als wenn noch jemand dabei ist. Hoffentlich hat mein Cousinchen mal wieder Zeit und Lust auf ein Shooting! Lisa nehme ich dann natürlich auch mit, hehe! Vielleicht fotografiere ich auch mal meine Eltern, irgendwie ist es erstaunlich, wie wenig Familienfotos wir haben. Kinderfotos klar, aber so Familienfotos, über die Jahre hinweg eher weniger. Findet ihr nicht auch, dass sich dieser Trend aus Amerika, von jedem und allem tolle Fotos zu haben, erst in den letzten Jahren in Deutschland durchgesetzt hat? Oder meine nur ich das?

2015-05-20_03

2015-05-20_04