Torten

Schoko-Nuss-Törtchen mit Sommer-Beeren

Diese Woche zeigt der Sommer sich von seiner regnerischen Seite. Ausgerechnet, wenn ein langes Wochenende ansteht. Und nicht nur das: über das Christi-Himmelfahrts-Wochenende heißt es bei uns: Family Time!

Jedes Jahr machen Jana und ich mit unseren Eltern einen Familientrip, meistens einen Städtetrip über ein verlängertes Wochenende. Eigentlich wollten wir dieses Jahr nach Salzburg, aber durch COVID-19 fällt das leider flach. Aber unsere Familienzeit lassen wir uns davon dennoch nicht nehmen. So verlagern wir das Wochenende einfach in die Eifel zu mir, wo wir vor allem Wandern und Spazieren gehen werden😉

Auch in der Eifel können wir es uns richtig gut gehen lassen, zwar ohne die Österreichischen Mehlspeisen, aber dafür mit unseren eigenen Backkreationen. Und wenn wir viel wandern und uns bewegen, darf es auch ein schönes Stück (Sahne-Torte) sein!

Deshalb haben wir ein leckeres kleines Törtchen gebacken, mit nussigen Schokoböden, einer Mascarpone-Sahnecreme und vielen frischen Beeren. Ein richtiges Sommertörtchen – da stört auch der Regen nicht.

Ihr wollt bei dem Regenwetter auch ein Gute-Laune-Törtchen mit Beeren? Dann haben wir hier das Rezept für euch!😊

Schoko-Nuss-Törtchen mit Sommer-Beeren

Zutaten für den Boden (20 cm Durchmesser)

200 g Butter
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
180 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse (ersatzweise Mandeln)
2 1/2 TL Kakaopulver
1 TL Backpulver
120 ml Milch

Zutaten für den Belag

150 g Sahne
3 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mascarpone
70 g weiche Butter
150 g pürierte Erdbeeren
100 g Himbeeren und Heidelbeeren (gemischt)

Zutaten für die Dekoration

300 g Sahne
2 Pck. Vanillezucker
250 g Knusperröllchen
300 g gemischte Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)

Zubereitung Böden

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren.
Mehl, Backpulver, Kakao und Nüsse mischen und unter den Teig mischen. Milch untermengen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 20cm-Backform geben und ca. 60 min. backen.
Stäbchenprobe machen!
Den Boden vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Creme und Torte schichten

Erdbeeren waschen und pürieren.
Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen.
Mascarpone, weiche Butter und Erdbeerpüree cremig rühren. Die Sahne und die Beeren unterheben.

Tortenböden zwei mal waagerecht durchschneiden und um den ersten Boden einen Tortenring legen.

Die Hälfte der Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Den zweiten Boden aufsetzen.
Die zweite Hälfte der Creme auf dem zweiten Boden verteilen, glatt streichen und mit dem dritten Boden abschließen.

Ca. 3 Stunden kalt stellen. Dann den Tortenring entfernen.

Die Dekoration

Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Die Torte damit ummanteln, glatt streichen.
Die Torte mit den Knusperröllchen und frischen Beeren dekorieren.

Ihr könnt, wenn ihr wollt, die Torte noch mit Puderzucker bestäuben.

Die Torte haben wir nach Ewigkeiten wieder aus dem Rezeptefundus hervorgeholt. Das letzte Mal haben wir sie 2015 gebacken. Da hatte ich die Torte zum Abschied für meine Kollegen gebacken, als mein Praktikum bei Vodafone vorbei war und Jana und ich zum Masterstudium nach England gegangen sind. Das ist schon so ewig her!

Dass dieses Törtchen so lange ungebacken bei unseren Rezepten lag, ist uns heute unbegreiflich, so toll wie das Rezept ist 😋

Wir hoffen, es landet nicht auch bei euch erst mal ungebacken in eurem Rezeptefundus. Wir empfehlen: sofort Nachbacken! 😜

Schoko-Nuss-Törtchen mit Sommer-Beeren
von: Schwesternduett
Zutaten
Für die Böden
  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 180 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse (ersatzweise Mandeln)
  • 2 1/2 TL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Milch
Für die Creme
  • 150 g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Mascarpone
  • 70 g Butter
  • 175 g Erdbeeren püriert
  • 100 g Himbeeren und Heidelbeeren gemischt
Für die Dekoration
  • 300 g Sahne
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 250 g Knusperröllchen
  • 300 g Beeren (Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren)
Zubereitung
Zubereitung Böden
  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Nüsse mischen und unter den Teig mischen. Milch untermengen.

  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 20cm-Backform geben und ca. 60 min. backen. Stäbchenprobe machen! Den Boden vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Creme und Torte schichten
  1. Erdbeeren waschen und pürieren. Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone, weiche Butter und Erdbeerpüree cremig rühren. Die Sahne und die Beeren unterheben.

  2. Tortenböden zwei mal waagerecht durchschneiden und um den ersten Boden einen Tortenring legen.

  3. Die Hälfte der Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Den zweiten Boden aufsetzen.Die zweite Hälfte der Creme auf dem zweiten Boden verteilen, glatt streichen und mit dem dritten Boden abschließen.

  4. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Dann den Tortenring entfernen.

Dekoration
  1. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Die Torte damit ummanteln, glatt streichen. Die Torte mit den Knusperröllchen und frischen Beeren dekorieren.

  2. Ihr könnt, wenn ihr wollt, die Torte noch mit Puderzucker bestäuben.

Ich bin 28 Jahre alt und bin Zwilling Nummer 2. Ich teile mit euch die Rezepte, die ich in meiner kleinen, aber feinen Küche in der Schweiz am Genfer See zaubere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz