Johannisbeer-Cheesecake-Blondies
von: Schwesternduett
Zutaten
  • 400 g Butter
  • 500 g Zucker
  • 775 g Mehl
  • 300 g weiße Schokolade
  • 150 g Schlagsahne
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 375 g rote Johannisbeeren (TK oder frisch)
  • 1 Vanilleschote
  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 EL Speisestärke
  • Puderzucker (optional)
Zubereitung
  1. 150 g Butter, 150 g Zucker und 275 g Mehl zu Streuseln verkneten und beiseite stellen.

  2. Ein Backblech (ca. 32 x 39 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen.

  3. Die Schokolade grob hacken, mit Sahne und 250 g Butter unter gelegentlichem Rühren über einem Wasserbad schmelzen, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Vom Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen.

  4. 500 g Mehl mit Backpulver und Salz mischen.

  5. 300 g Zucker und 4 Eier cremig aufschlagen. Die Schokoladenmasse untermixen, anschließend das Mehlgemisch unterrühren. Gehackte Mandeln unterheben.

  6. Den Teig in die Backform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 min. vorbacken.

  7. Wenn frische Johannisbeeren verwendet werden, diese inzwischen waschen, trocken schütteln und Beeren mit Hilfe einer Gabel von den Rispen streifen.

  8. Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen.

    Frischkäse, 50 g Zucker, 2 Eier, Stärke, und Vanillemark verrühren.

  9. Kuchen aus dem Ofen nehmen, prüfen, ob der Boden fest genug ist, um die Käsemasse zu tragen. Käsemasse auf dem Boden verteilen und die Johannisbeeren darüber streuen. Streusel darauf verteilen.

  10. Bei gleicher Temperatur ca. 25 min. weiterbacken. Herausnehmen, vom Blech lösen und auskühlen lassen.

  11. Wer mag, kann die ausgekühlten Blondies mit Puderzucker bestäuben.