Erdbeer-Holunder-Törtchen

{für ein Törtchen mit 20 cm ø}

von: Schwesternduett
Zutaten
Zutaten für die Böden
  • 5 Eier
  • 140 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 40 g Stärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • 3 EL Holunderblütensirup
Für die Erdbeer-Mascarponefüllung
  • 500 g Erdbeeren plus Erdbeeren für die Dekoration
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pkg Erdbeer-Tortenguss
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Sahnesteif
  • 2 EL Holunderblütensirup
Für die Joghurtcreme
  • 60 g Butter weich
  • 40 g Puderzucker
  • 200 g Mascarpone
  • 3 TL Erdbeerpulver oder Erdbeersaft
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

    Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.
Eigelb verquirlen, unterheben.

    Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben.


  2. Masse in 3 mit Backpapier ausgelegte Springformen geben und ca. 15 min backen.
Böden auskühlen lassen. Mit Holunderblütensirup tränken.


  3. Erdbeeren waschen, putzen und entkelchen. 200 g davon beiseite legen.

    Restliche Erdbeeren würfeln. Mit 50 ml Wasser, Vanillezucker und 1 EL Zucker weich dünsten.
Gusspulver und 100 ml Wasser unter rühren aufkochen. Erdbeeren untermischen.


  4. Einen Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring umschließen. Erdbeerkompott darauf geben und auskühlen lassen.


  5. Mascarpone, Joghurt, Sahne und 1 EL Zucker glatt rühren. Sahnesteif unterschlagen bis eine feste Creme entsteht. Holunderblütensirup unterziehen.


  6. Hälfte Holundercreme auf dem Kompott glatt streichen. Zweiten Boden auflegen.


  7. Übrige Erdbeeren würfeln, unter die übrige Holundercreme heben und auf den Biskuit streichen.


  8. Letzten Boden auflegen und leicht andrücken.


  9. Torte mit Folie bedeckt mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen.


  10. Butter und Puderzucker am nächsten Tag sehr cremighell aufschlagen.
Mascarpone, Joghurt und Erdbeerpulver nach und nach unterziehen.


  11. Torte auslösen und mit der Creme ummanteln. Bis zum Servieren kalt stellen.