5 von 1 Bewertung
Toblerone-Cookies mit Salzmandeln
von: Schwesternduett
Zutaten
ergibt etwa 20 Stück
  • 150 sehr weiche Butter
  • 50 g gesalzene Mandeln
  • 200 g Toblerone
  • 320 g Mehl
  • 1/2 TL Backnatron
  • 150 g brauner Zucker
  • 90 g weißer Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
Zubereitung
  1. Die gesalzenen Mandeln und die Toblerone grob hacken und zur Seite stellen.
  2. In einer großen Schüssel den Zucker mit der Butter schaumig rühren. Dann während des Rührens das Ei und das Eigelb sowie das Vanilleextrakt unterrühren. Nun das mit Backnatron vermische Mehl auf den Teig sieben und unterrühren.
  3. Zuletzt die Schokoladen- und Mandelstücke unterheben, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden lang in den Kühlschrank legen, damit er gut durchkühlen kann.
  4. Nach der Wartezeit ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Nun mit einem Esslöffel ca. 35g-schwere Stücke vom Teig abstechen, zu Kugeln formen, auf das Blech legen und etwas platt drücken, sodass optisch schon ein Cookie entsteht.
  5. Lasst zwischen den einzelnen Cookies etwas Platz, da sie eventuell noch etwas zerfließen können.
  6. Die Cookies im heißen Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.