Leckere Nussecken


von: Schwesternduett
Zutaten
Für den Teig
  • 150 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
Für den Belag
  • 3 – 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Wasser
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze oder Umluft vorheizen. Aus den Zutaten für den Teig einen Knetteig herstellen und rechteckig ausrollen.
  2. Tipp: Nehmt euch am besten ein bereits zugeschnittenes Backpapier zur Hilfe, so könnt ihr sicher sein, den Teig auch in der für das Backblech passenden Größe auszurollen.
  3. Den Teig (auf ein mit Backpapier ausgelegtes) Backblech geben und die Aprikosenkonfitüre auf den Teig streichen.
  4. Die Butter mit dem Zucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  5. Die Nüsse mit dem Wasser unter die Masse rühren. Anschließend auf dem Teig verteilen. Die Nussecken für ca. 20 – 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun gebacken ist.
  6. Die Nussecken noch warm horizontal und vertikal in dicke Streifen schneiden, dann diagonal in Dreiecke schneiden. Nussecken auskühlen lassen.
  7. Zuletzt die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Nussecken mit den Ecken in Kuvertüre tauchen.