Rhabarber-Erdbeer-Tarte


von: Schwesternduett
Zutaten
Zutaten Mürbeteig
  • 150 g Dinkelmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 120 g Butter
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 1 EL Puderzucker
Zutaten Füllung
  • 400 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • Zutaten Mandelkruste
  • 50 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Milch
  • 100 g Mandelblättchen
Zubereitung
  1. Für den Mürbeteig die Schale der Zitrone abreiben. Alle Zutaten (bis auf die Mandelblättchen und den Puderzucker) in eine Schüssel geben und rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Am besten zunächst mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen.
  2. Den fertigen Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Eine Ø 26 cm Spring- oder Tarteform mit Backpapier auslegen bzw. gut mit Butter einfetten.
  4. Den Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  5. Rhabarber waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren waschen und vierteln. Das Obst in Mehl wälzen, damit Flüssigkeit bei backen aufgenommen wird und die Tarte nicht zu wässrig wird.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und die Form damit auskleiden. Mit dem Puderzucker und den Mandeln bestreuen. Anschließend Rhabarber und Erdbeeren auf dem Mürbeteig verteilen und ca. 20 min backen.
  7. In der Zwischenzeit für die Mandelkruste alle Zutaten bis auf die Mandelblättchen in einen Topf geben und zum kochen bringen. Dann erst die Mandeln unterrühren.
  8. Nach 20 min die Tarte aus dem Ofen nehmen und die Mandelkruste gleichmäßig auf der Tarte verteilen, ähnlich wie Streusel. Weitere 20 min backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und die Tarte vollständig auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.
  10. Und das war es auch schon! Ganz einfach und ruck-zuck zubereitet. Und natürlich sehr, sehr lecker! 💕😊
  11. Viel Spaß beim Backen und Essen natürlich!
Anmerkungen

für eine 26 cm Tarte