• Cookies

    Absolute Lieblingsplätzchen: Terrassenplätzchen

    Es gibt diese Plätzchen, die immer nach viel Arbeit und Mühe aussehen. Deshalb haben wir Terrassen- bzw. Marmeladenplätzchen früher nicht so schick mit doppelten Keksen und Puderzucker, der nicht auf die Marmelade in der Mitte rieselt, gemacht. Sondern ganz easy peasy Engelsaugen. Also Teigkugeln rollen, etwas platt und dann mit dem Daumen eine Kuhle rein drücken, backen und Kuhle mit Marmelade füllen. Zuletzt Puderzucker drauf. So gehen die schnellen und unkomplizierten Marmeladenplätzchen. Schmecken auch, aber mit den perfekt akkuraten Terrassenplätzchen unserer Tante konnten sie natürlich nie mithalten. To keep a long story short: Irgendwann mussten einfach auch diese super schicken Terrassenplätzchen her. Und wenn man sich schon die Mühe macht, tonnenweise Weihnachtsplätzchen zu…

  • Kuchen

    Es war einmal ein Pudding-Macadamia-Streuselkuchen…

    … der am Genfer See ein kurzes Leben führte. Ja, kurz. Sehr kurz. Ende. Denn was immer ich backe und mit zurArbeit nehme, bleibt nicht lange ganz. Oder überhaupt länger auch nur in Stücken da. Ich kann euch also leider kein schönes Märchen über meinen Kuchen erzählen. Unsere Ecke im Büro ist mittlerweile bekannt als die “Kuchenecke”. Da ich meist am Wochenende backe, weil ich da einfach mehr Zeit und Ruhe habe, erwartet man Montags in unserer Teamecke schon fast etwas Leckeres und nicht selten kommen Kollegen anderer Teams “rein zufällig” mal vorbei. So auch bei besagtem Streuselkuchen. Ich glaube, er hat nicht mal den Mittag erlebt. Aber wenn ich ehrlich bin, freue…

  • Muffins & Cupcakes

    NYC-Feeling mit unseren Chocolate Chip Streusel Muffins

    Als Jana und ich vor 5 Jahren ein Praktikum in New York gemacht haben, haben wir so viele tolle und vor allem leckere Sachen entdeckt, vom NYC-style Muffin bis hin zum Coffee Cake. Das ist ein lockerer, super fluffiger Streuselkuchen mit schön krümeligen Streuseln. Und genau dieser Kuchen hat uns die Inspiration für unsere Chocolate Chip Streusel Muffins geben. Wie die Schokolade da reinpasst? Nun, das könnt ihr euch ja sicher schon denken: Schokolade geht ja bekanntlich immer! Während wir in New York unseren Coffee Cake vorzugsweise bei Sonnenschein im Central Park vernascht und den Vögeln ein paar Krumen übrig gelassen haben, krümeln wie heute lieber das Sofa mit Coffee Cake Crumbles voll.…

  • Herzhaftes,  Tartes

    Französische Quiche Lorraine

    Wenn man nichts ahnend den Computer auf der Arbeit anschaltet und seine Emails checkt und eine Nachricht mit rotem Ausrufezeichen und dem Betreff “Kantine geschlossen” findet, fängt das Herzchen schon an zu pochen. Irgendwie verlässt man sich ja darauf, dass man Mittags schön versorgt wird und sich keine Gedanken über seine Verpflegung am Arbeitsplatz machen muss. Tja, Pustekuchen – bei Jana war die Kantine für mehrere Wochen zu. Der Koch hat Urlaub. Der Ersatzkoch auch. Und der Ersatzersatzkoch zufällig ebenfalls. Da hat wohl jemand bei der Urlaubsplanung und -genehmigung nicht aufgepasst. Tja, also musste sich Jana jeden Samstag überlegen, was es in der nächsten Woche zu essen geben sollte. Es musste sich auf…

  • Gebäck

    Joghurt-Waffeln mit Zimtpflaumen-Apfel-Kompott

    Wenn man immer das Pech hat, dass die Pflaumen irgendwie ausverkauft sind, wenn man selber einkaufen geht, dann schlägt man richtig zu, wenn das nicht der Fall ist und man tatsächlich noch welche ergattert! Da schlägt man auch schon mal ordentlich zu und kauft viele Pflaumen. Sehr viele. So ging es uns zumindest am Freitag und jetzt müssen die ganzen Pflaumen irgendwie verbacken werden. Natürlich haben wir erst einmal einen klassischen Pflaumenkuchen gebacken, denn der lässt sich auch hervorragend einfrieren und bei spontaner Lust auf Kuchen einfach wieder auftauen. Natürlich waren dann immer noch Pflaumen übrig. Wie gesagt, wir haben ziemlich viele Pflaumen gekauft. Einige haben wir auch schon während des Kuchenbackens genascht,…

  • Gebäck

    Kuchen am Stiel: Pie Pops mit Schoko-Frischkäsefüllung

    Zum Geburtstag habe ich von Jana ein neues Backbuch bekommen, und zwar Lomelinos Kuchen, Tartes und Pies. Da sind super tolle Rezepte drin, wovon ich mit Jana, als sie mich besucht hat, natürlich direkt mal eins ausprobieren musste. Für eine Backsession während unseres Schwesternwochenendes im August haben wir dann süße kleinen Pie Pops gebacken! Ihr lest richtig, nicht Cake Pops aus Kuchenteig, sondern Pie Pops, kleine Tartes aus Mürbeteig. Sehen diese Pie Pops nicht einfach nur süß und zum anbeißen aus? Wir geben zu, sie sind etwas aufwändiger als ein normaler Kuchen oder vielleicht auch als Cake Pops, aber der Aufwand ist das Ergebnis definitiv wert, sowohl optisch als auch geschmacklich! Meine Kollegen…

  • Kuchen

    Cappuccino Käsekuchen mit Giotto*

    Vielleicht haben wir es schon einmal erwähnt, aber wir lieben Käsekuchen in jeder erdenklichen Form! Ob traditionell mit Quark oder aber amerikanisch mit Frischkäse, ganz egal, denn beides schmeckt. Der Klassiker mit Quark und Mürbeteigboden geht natürlich immer und so simple er vielleicht auch sein mag, wenn Manien mit der Vielfalt an tollen Kuchen und Torten vergleicht, die es in der großen weiten Rezeptwelt gibt, er schmeckt trotzdem jedes mal himmlisch. Auch wenn der klassische Käsekuchen ein Dauerbrenner ist, kann man ihn ja ruhig mal ab und zu ein wenig aufpimpen und modernisieren, oder was meint ihr? Denn was wir auch so sehr am Käsekuchen lieben ist, dass er so wandelbar ist und…

  • Kuchen

    Saftiger Marmor-Guglhupf mit versteckten Beeren

    Für uns ist der Guglhupf der klassische Kuchen unserer Kindheit. Wenn “schnell” ein Kuchen her musste, wurde eigentlich immer ein Kuchen in Guglform gebacken – und super lecker war er immer. Egal wie einfach der Guglhupf letztendlich auch war. Ist der Gugl für euch auch das Sinnbild eines Kuchens? Wenn uns also die Lust auf Kuchen überkommt und wir ohne große Planung backen möchten, greifen wir sofort zur Guglhupfform. Denn für uns schmeckt sogar ein simpler Nusskuchen ohne großes Chichi in dieser Form traumhaft (Ok, ehrlich gesagt können wir uns einen Nusskuchen in einer anderen Form gar nicht vorstellen und deshalb würde er uns aus einer Kastenform vielleicht gar nicht schmecken, aber egal…).…

  • Kuchen

    Klassischer Pflaumenkuchen mit Streuseln

    Endlich! August und September bedeutet: Pflaumenzeit! Oder doch Zwetschgen? Wie heißen sie bei euch? Wir haben das mal für euch gegoogelt. Aaaaalso: Die Pflaume ist eine der sortenreichsten Obstsorten, denn es gibt sie in ca. 2.000 Arten. Die Zwetschge ist eine dieser Arten. Also doch Pflaume. Aber Zwetschgen eignen sich besonders gut für Kuchen, da das Fruchtfleisch etwas fester ist. Außerdem lassen sie sich leichter entsteinen, da das feste Fruchtfleisch sich besser vom Stein lösen lässt. So. Da wir das mit einem kurzen biologischen Exkurs in die Welt der Früchte geklärt haben, verraten wir euch jetzt unser liebstes Rezept für Pflaumenkuchen. Den macht unsere Mama schon seit Jahren, und anders als die Variante…

  • Cookies

    Haselnuss Nutella Cookies für alle Krümelmonster unter uns

    Habt ihr als Kind die Sesamstraße geschaut? Dann erinnert ihr euch bestimmt an das blaue Krümelmonster, das Unmengen an Keksen verschlungen hat. Lisas Freund ist genau so ein Krümelmonster. Er liebt Kekse einfach über alles! Naja, von Lisa abgesehen natürlich 😉 Zu Ehren des Krümelmonsters in der Sesamstraße und um allen Krümelmonstern dieser Welt eine Freude zu machen, haben wir uns ein Cookie-Rezept der Extraklasse überlegt: knackige Nüsse und Nutella für den extra Schokoladenkick! Wie sagen euch, diese Cookies sind so lecker, dass ihr sie garantiert so schnell in den Mund schiebt wie das Krümelmonster der Sesamstraße. Und das scheint auch bereits schon genascht zu haben, oder wer hat da wohl den Keks…

Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz