Herzhaftes

Kleine herzhafte Leckerbissen: Gefüllte Champignons

Nach all den vielen süßen Keksen, Kuchen und Muffins wurde es mal wieder Zeit für etwas Herzhaftes. Und was passt da besser, als den Kühlschrank zu durchforsten und alles, was weg muss, irgendwie zu verwurschteln? Gerade Gemüse, das man im Supermarkt oft nur in größeren Packungen kaufen kann, wird schnell mal schlecht, wenn man nur für eine Person kochen muss. So ging es Jana neulich mit Champignons. Davon waren noch genug da, aber sonst gab der Kühlschrank nicht viel Gemüse her, sodass man beispielsweise eine tolle Gemüsepfanne mit Pilzen hätte machen können. Also musste ein einfacher Pilzrezept her – wie gefüllte Champignons!

Diese gefüllten Champignons eignen sich auch super als Vorspeise, da sie nicht schwer sind oder sofort völlig satt machen (ok, wenn man sechs Stück isst, ist man schon total satt). Da die Füllung eigentlich nur aus saurer Sahne mit ein paar Geschmack gebenden Zutaten besteht, sind sie auch recht gesund und kalorienarm. Das passt doch eigentlich sehr gut zur aktuellen Fastenzeit oder? Da nimmt sich ja doch der ein oder andere vor, auf Süßigkeiten und viele Kalorien zu verzichten. Außerdem kann man sie auch sehr hübsch anrichten; wir haben sie uns jedenfalls als Vorspeise für ein tolles Dinner mit Freunden gemerkt.

Wer zufällig auch noch ein paar Champignons im Kühlschrank hat und nicht so recht weiß, was er damit machen soll, kann sich jetzt einfach von unserem Rezept inspirieren lassen. Ein paar Zutaten, die man als Füllung verwenden kann, hat man ja immer im Haus. 😉

Gefüllte Champignons mit saurer Sahne

Zutaten

4 große Champignons oder aber ca. 8 normal große
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
1/4 Bund Petersilie
etwas Rapsöl
3 EL saure Sahne
40 g magere Rohschinkenwürfel
Salz
Pfeffer
2 EL geriebener Parmesan

Zubereitung

Zur Vorbereitung den Ofen auf 200°C vorheizen und die Champignons putzen und trocken tupfen.
Die Stiele vorsichtig aus den Champignons entfernen und sehr klein würfeln.

Nun den Knoblauch schälen und ebenso wie die Petersilie fein hacken. Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und die Pilzstielwürfel mit dem Knoblauch und den Zwiebelringen bei mittlerer Hitze andünsten.

Die Mischung mit der sauren Sahne, der Petersilie und den rohen Schinkenwürfeln vermischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Champignons füllen. Diese dann mit etwas Parmesan bestreuen und auf der mittleren Schiene im heißen Ofen ca. 15 bis 20 Minuten lang garen.

Auch wenn es schwerfallen mag und man die gefüllten Pilze am liebsten sofort aufessen würde: Lasst sie vor dem Essen etwas abkühlen, sonst verbrennt ihr euch ganz bestimmt den Mund.

Gefüllte Champignons


von: Schwesternduett
Zutaten
  • 4 große Champignons oder aber ca. 8 normal große
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/4 Bund Petersilie
  • etwas Rapsöl
  • 3 EL saure Sahne
  • 40 g magere Rohschinkenwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL geriebener Parmesan

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ich bin 27 Jahre alt und lasse euch hier auf Schwesternduett an meinen Kücheneskapaden teilhaben. Backen ist neben der Fotografie mein größtes Hobby und hier auf dem Blog kann ich beides verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz