Tartes,  Torten

Brombeer-Schoko-Tarte

Es ist Brombeer-Saison! Im Spätsommer, ja sogar bis in den Oktober hinein, findet man die leckeren dunklen Beeren im Supermarkt. Und auch wir konnten da natürlich nicht einfach dran vorbeigehen und haben ein Schälchen mitgenommen. Denn wir haben ein Rezept in unserem Ordner gefunden, das wir 2015 das letzte Mal gemacht haben und dachten gestern, “Es ist mal wieder Zeit für unsere Brombeer-Tarte!”

Wir kombinieren den süß-säuerlichen Geschmack der Brombeeren zu Schokolade, das heißt, feinherber Schokolade. Heute arbeiten wir also mit dunklen Zutaten – und umso dunkler unsere Zutaten hier sind, desto besser 😉 Das gilt nicht nur für die Füllung, sondern auch für den Teig, denn da setzten wir heute auf Oreos!

Klingt doch gut, oder?

Blackberry Dark Chocolate Tarte

Zutaten für den Boden (Ø 20 cm)

350 g dunkle Kakaokekse mit Füllung (z.B. Oreo)
85-100 g Butter

Zutaten für den Belag

200 g dunkle Schokolade (70% Kakao-Anteil)
230 g Sahne
20 g weiche Butter
3 Eier
150 g Brombeeren
gehackte Nüsse (optional)

 

Zubereitung

Eine 20 cm Springform mit Backpapier auslegen. Butter zerlassen.
Kekse in einem Mixer oder Gefrierbeutel fein zerkleinern. Mit flüssiger Butter gründlich verkneten. Bröselig als Boden in die Form drücken, dabei ca. 6 cm hohen Rand hochziehen. Ca. 30 min kühlen.

Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Bröselnden ca. 10 min backen, etwas abkühlen lassen.

Schokolade hacken, in eine Schüssel geben. Sahne und Butter aufkochen, über die Schokolade gießen und diese schmelzen lassen. Dann alles glatt rühren.
Eier einzeln gründlich Untermixen. Masse auf den Keksboden geben. Bei gleicher Temperatur ca. 30 min weiter backen.

Abkühlen und mind. 8 Stunden – besser über Nacht – gut durchkühlen lassen.

Kurz vorm Servieren Brombeeren waschen, verlesen und entkelchen. Torte aus der Form lösen, mit Beeren belegen.
Wenn du möchtest, kannst du die Torte noch mit gehackten Nüssen verzieren.

Natürlich könnt ihr statt Brombeeren auch andere Beeren nehmen, zum Beispiel Erdbeeren! Dann schmeckt die Tarte ein bisschen so wie die Schoko-Erdbeeren auf dem Spieß, die es immer auf der Kirmes gibt.

Wir haben uns gestern ein besonders großes Stück gegönnt. Denn: wir waren am Samstag in Krefeld bei der “Brautblüte”, um für Jana ein ein Brautkleid zu finden. 😍 Zu Janas Unterstützung waren neben mir (ich bin die Trauzeugin 😊) noch unsere Mama, Janas Schwiegermutter und Patentante dabei. Und obwohl Jana sonst nicht entscheidungsfreudig ist, hat sie “Yes to the dress!” gesagt und ihr Kleid gefunden – und das sogar ziemlich schnell! Da darf man sich doch eine Stück Kuchen gönnen, oder? 😉

Jetzt dauert es natürlich noch fast ein Jahr, bis Jana das Kleid auch tatsächlich anziehen kann… bis dahin werden noch jede Menge Kuchen, Torten und Tartes gebacken. Wir machen uns da direkt mal wieder dran und wünschen euch bis dahin eine schöne Woche!

Blackberry Dark Chocolate Torte
Zutaten
Für den Boden
  • 350 g dunkle Kakaokekse mit Cremefüllung z.B. Oreo
  • 85-100 g Butter
Für den Belag
  • 200 g dunkle Schokolade mit 70% Kakao-Anteil
  • 230 g Sahne
  • 20 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 150 g Brombeeren
Zubereitung
  1. Eine 20 cm Springform mit Backpapier auslegen. Butter zerlassen.Kekse in einem Mixer oder Gefrierbeutel fein zerkleinern. Mit flüssiger Butter gründlich verkneten. Bröselig als Boden in die Form drücken, dabei ca. 6 cm hohen Rand hochziehen. Ca. 30 min kühlen.

  2. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Bröselnden ca. 10 min backen, etwas abkühlen lassen.

  3. Schokolade hacken, in eine Schüssel geben. Sahne und Butter aufkochen, über die Schokolade gießen und diese schmelzen lassen. Dann alles glatt rühren.Eier einzeln gründlich Untermixen. Masse auf den Keksboden geben. Bei gleicher Temperatur ca. 30 min weiter backen.

  4. Abkühlen und mind. 8 Stunden - besser über Nacht - gut durchkühlen lassen.

  5. Kurz vorm Servieren Brombeeren waschen, verlesen und entkelchen. Torte aus der Form lösen, mit Beeren belegen.Wenn du möchtest, kannst du die Torte noch mit gehackten Nüssen verzieren.

Ich bin 29 Jahre alt und bin Zwilling Nummer 2. Ich teile mit euch die Rezepte, die ich in meiner kleinen, aber feinen Küche in der Schweiz am Genfer See zaubere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Wir verwenden auf dieser Web-Seite Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Unsere Datenschutz-Erklärung haben wir auf die neue Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Datenschutz